INSA – Integration, Spracherwerb, Ausbildung

INSA ermöglicht jungen Geflüchteten, die ALG II beziehen, eine betriebliche Ausbildung in den Berufen

  • Verkäufer/in,
  • Fachkraft im Gastgewerbe,
  • Fachlagerist/in,
  • Maschinen- und Anlagenführer/in

bei gleichzeitigem Erwerb der dafür erforderlichen Deutschkenntnisse.

Projekt INSA

Die Ausbildung findet in Teilzeit und im Lernortverbund statt; das heißt:

  • Der praktische Teil findet mit 25 Stunden/Woche im Ausbildungsbetrieb statt bei einer Ausbildungsdauer von 3 Jahren.
  • Der fachtheoretische Teil findet in der Berufsschule statt. Hier wird das 1. Ausbildungsjahr planmäßig wiederholt.

Hinzu kommen ein ausbildungsflankierender Sprachkurs mit 8 Stunden/Woche sowie die Ausbildungsbegleitung durch juniver.

Wir bieten den Auszubildenden Unterstützung …

… beim Lernen für die Berufsschule und beim Deutschlernen

… bei den Vorbereitungen auf Prüfungen

… bei persönlichen Problemen

… beim Umgang mit Behörden

Wir bieten für die Ausbildungsbetriebe Entlastung und Unterstützung …

… bei der Umsetzung der Ausbildung im Betrieb

… bei administrativen Tätigkeiten im Rahmen der Ausbildungsdurchführung

… durch die Koordination und Vermittlung der verschiedenen Lernorte

Ansprechpartner

Sven Niebelschütz
Angelika Jasinska

Telefon: 0511 330604-19

Eine Kooperation von

Juniver Logo

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen